Eine lange Nacht / Jetzt aber Ballett / Pavels letzte Schuss
Wettbewerb Mittellange Filme
  bild

Eine lange Nacht
D 2011, R: Jan Haering, B: Jan Haering, Roderick Warich, K: Lukas Steinbach, Sch: Anna-Kristin Nekarda, M: Moritz Schmittat, D: Alice Dwyer, Hanno Koffler, Andreas Patton, F, 30 Min, digital, Uraufführung
Julia ist zerrissen. Während ihr Freund Hannes Familienpläne schmiedet, träumt sie insgeheim davon, die Kleinstadt für immer hinter sich zu lassen. Als ein Koffer voller Geld aus einem Banküberfall vor ihren Füßen landet, sehen beide darin die Möglichkeit, ihre Träume zu verwirklichen. Doch in einer einzigen schicksalhaften Nacht steigt der Preis für das Geld ins Unermessliche. Und nur Julia ist bereit, ihn zu bezahlen.


Jetzt aber Ballett
D 2011, R: Isabell Šuba, B: Isabell Šuba, Regine Kühn, K: Julia Weingarten, Sch: David Hartmann, M: Hector Marroquin, D: Eva Bay, Sophie Weikert, Rosalie Thomass, Katjana Gerz, Meriem Userli, Julia Müller, Anja Dhirberg, Prodromos Antoniadis, F, 30 Min, Digi Beta PAL, deutsche Erstaufführung
Während einer militärischen Übung müssen sich die Soldatinnen Bella Löw und Sandra Morgenstern entscheiden: Karriere oder Liebe. Bella und Sandra lieben sich. Beide wollen in einer Spezialeinheit Karriere machen. Im Rahmen einer militärischen Übung, die sie als Zugangsprüfung für die Einheit absolvieren müssen, werden sie als Anführerinnen in gegnerische Lager eingeteilt. Aus Freundinnen werden Konkurrentinnen. Klar ist: Nur eine kann gewinnen.

Pavels letzter Schuss
D 2011, R, Sch: Christoph Heimer, B: Stefanie Veith, K: Nicu Mihailescu, M: Karol Obara, D: Tabea Bettin, Lasse Myhr, Peter Brombacher, F, 38 Min, HD Cam, Uraufführung
Hanna befreit ihre große Liebe aus dem Gefängnis. Auf der Flucht muss sie realisieren, dass die Gefühle nur noch einseitig sind. Während Hanna versucht an ihrer Liebe festzuhalten, realisiert Pavel, dass ihre beiden Welten nicht zu verbinden sind. Die Situation zwischen den beiden eskaliert. Als die Polizei die beiden aufspürt, endet die Flucht dramatisch...
D 2011

Regie: diverse

3 Filme aus dem Wettbewerb Mittellange Filme.
Gesamtlänge: 98 Min

Trailer