Neue polnische Filme

LOVE TASTING

Olivia hat vor ein paar Tagen ihre Jungfräulichkeit verloren. Sie ist darüber sehr bekümmert und geht in die Apotheke, um einen Schwangerschaftstest zu kaufen – zu ihrem Entsetzen ist das Ergebnis positiv. Tomek (16) ist ein braver Junge aus einer wohlhabenden Familie. Bald lernt er Kuba (18) kennen – den neuen Freund seiner Zwillingsschwester. Tomek ist fasziniert von Kuba, bis er anfängt, sein Aussehen zu ändern, ihm ähnlicher zu werden. Je näher sich die Jungs kommen, desto größer wird die Spannung zwischen den Zwillingen. Die Liebe und Freundschaft der Geschwister wird auf die Probe gestellt, als Tomek Monika seine sexuelle Identität gesteht.
Die Handlung des Films spielt in der letzten Schulwoche in einer Mittelschule in einer polnischen Kleinstadt. Während die Schüler*innen auf die Abschlußparty (komers) warten, verbringen sie ihre Zeit im Schwimmbad der Stadt. Innerhalb weniger Tage erleben sie Liebe, Ablehnung und spüren den Einfluss der sozialen Herkunft auf Ihre Zukunft. Die Aufzeichnung ihrer Erfahrungen ist ein Porträt zeitgenössischer Jugend in Polen auf der Suche nach Identität, Zugehörigkeit und Bindungen, ohne zu moralisieren und zu werten.

OSTATNI KOMERSPL 2020, R: David Nickel, B: David Nickel, K: Michal Pukowiec, Schnitt: Magdalena Chowańska, Lukasz Swaryczewski, D: Mikolaj Matczak, Michal Sitnicki, Sandra Drzymalska, Nel Kaczmarek, Jakub Wroblewski, Zofia Swiatkiewicz, Agnieszka Zulewska, Dobromir Dymecki, F 84 Min, OmU

Unsere Kooperationspartner:

Deutsch-Polnische Gesellschaft Saar, Arbeitskammer des Saarlandes, Heinrich-Böll-Stiftung Saar, Arbeit und Kultur Saarland gGmbH, VHS des Regionalverbandes, Saarland Sporttoto, Union Stiftung, FilmFestival Cottbus

kino achteinhalb: LOVE TASTING

Trailer

Um den Trailer ansehen zu können, müssen Sie das Setzen von Marketing-Cookies (für Youtube, Vimeo, etc.) erlauben.