Reservieren

Kurzfilmtag – Filmschau der Großregion

WENDEPUNKTE

Die Filme:

ABWEICHEN
D 2020, R u B: Oona von Maydell, K: Konstantin Pape, Sch: Philipp Majer, M: Janis Guckes, D: Amelie Kiefer, Sascha Alexander Geršak, Milian Zerzawy, Kerstin Thielemann, Maria Giulia Krämer, Lisa Schwindling, 22 Min

Karoline ist eine selbstbewusste, moderne Frau. Mit ihrem Mann Baptiste, einem erfolgreichen Theaterregisseur, führt sie eine offene Beziehung, die Erziehung ihrer Tochter Géraldine teilen sie sich gleichberechtigt. Doch während es privat gut läuft, holpert es beruflich: Karoline kuratiert ihre erste große Ausstellung, doch ihre Vorgesetzte Martha ist nicht wirklich zufrieden. Als Karoline mit dem Künstler Matic etwas trinken geht, beginnt eine Nacht, die viele Fragen aufwirft.

HÖREN UND SEHEN
D 2018, R u Animation: Volker Schütz, 6´45 Min

Ein Spiel mit einem Oszilloskop: Die Bildröhre zeigt Linien und Formen. Aus Lautsprechern hört man garstige Töne. Beides entstammt demselben Signal. Dieses Signal erzeugt an den Lautsprechern den hörbaren Ton und im Oszilloskop das vektorielle Bild. Bild und Ton sind also eins. Es gibt nur EIN Signal. Das beides hervorbringt. Das Signal enthält malerische, musikalische und mathematische Elemente und wurde algorithmisch erzeugt. Das Ergebnis ist mal spielerisch, mal krude, krakelig oder gegenständlich, geschwungen oder explosiv. Es gehorcht keinen Gesetzen der Musik und hat eine brachiale, archaische Qualität.

BEAUTY BOYS
F 2019, R u B: Florent Gouëlou, K: Vadim Alsayed, Sch: Louis Richard, mit: Simon Royer Marvin Dubart, Mathias Houn, Louise Malek, Hugues Delamarlière, Cookie Kunty, 18 Min

Leo ist 17, schwul, und ein großer Bewunderer des »Drag« – der Kunst, sich mit Makeup und Kleidung in eine Frau zu verwandeln. In seinem Wohnort auf dem Land wird eine offene Bühne veranstaltet, bei der jeder auftreten darf. Leo will sich erstmals öffentlich in Drag zeigen. Das ist seinem älteren Bruder alles andere als recht, denn er glaubt, damit zum Gespött des Dorfes zu werden.

PURPLEBOY
P/F 2019, R: Alexandre Siqueira, M: Christophe Petchanatz 13’55 Min

Oscar ist ein Kind, das in dem Garten seiner Eltern sprießt. Niemand kennt sein biologisches Geschlecht, aber er beansprucht das maskuline Geschlecht. Eines Tages erlebt Oscar ein ungewöhnliches aber schmerzhaftes Abenteuer in einer autoritären und repressiven Welt. Wird er es schaffen die Anerkennung seines Geschlechts zu bekommen, die er so sehr ersehnt?

AFTER DAWN
B 2016, R u B: Nicolas Graux, K: Thomas Schira, Sch: Lenka Fillnerova, D: Piotr Biedron, Tijmen Govaerts, Izabella Gwizdak, Lydia Indjova, Kuba Kesy, 24 Min

Pawel ist absolut überzeugt, dass sich durch die Trennung von dem jungen Mann, in den er verliebt war, die Gefühle für ihn vermindert haben. Aber als er an einem regnerischen Nachmittag einen unerwarteten Besucher zuhause vorfindet, stellt sich heraus, dass alles etwas anders gewesen sein könnte.

SUPERHERO
LUX/USA/D 2020, R, B, Sch u M: Émile V. Schlesser, 12´49 Min

Max, ein junger Mann mit Down-Syndrom, nimmt die Identität eines Superhelden an, um den nötigen Mut aufzubringen, einer Kindheitsfreundin seine Liebe zu gestehen. Uneingeladen taucht er auf ihrer Abschiedsparty auf, wo er sich jedoch schnell in eine Mutprobe verwickeln lässt, die fürchterlich aus dem Ruder läuft.

D/F/P/B/LUX/USA 2018-2020, R: Diverse, Gesamtlauflänge ca. 100 Min.

kino achteinhalb: WENDEPUNKTE

Trailer

Um den Trailer ansehen zu können, müssen Sie das Setzen von Marketing-Cookies (für Youtube, Vimeo, etc.) erlauben.