Reservieren
Vortrag dtF

Filmreihe »Licht«

SPELLBOUND – ICH KÄMPFE UM DICH

1 »Das Dunkel des Schlafs, das Licht des Films und des Traums« Einführung von Dr. Alf Gerlach, Soziologe, Arzt und Psychoanalytiker

Der neue Leiter der Green Manors Nervenanstalt in Vermont, wird Dr. Edwardes, ein berühmter und renommierter Psychiater. Kaum in der neuen Klinik angekommen, ist er gleich von der kühlen aber wunderschönen Dr. Constance Petersen angetan. Doch mit der Zeit häufen sich die Anzeichen dafür, dass Dr. Edwards bloß ein paranoider, an Amnesie leidender Betrüger ist. Als Dr. Petersen – die erste, welcher der Betrug aufgefallen ist – den falschen Arzt zur Rede stellt, gesteht er ihr, dass er glaubt, den wahren Dr. Edwards auf dem Gewissen zu haben. Doch Constance scheint Gefühle für den jungen Mann zu haben und hilft ihm, unter anderem durch Traumanalyse, an die Wahrheit zu kommen, um zu erfahren, was tatsächlich mit dem richtigen Dr. Edwards geschehen ist. (filmstarts.de)
Gerade auf visueller Ebene überzeugen die von Salvador Dalí entworfenen Traumsequenzen, welche den Schlüssel zur Aufklärung um die Identität und die Schuld des von Gregory Peck gespielten Mannes darstellen. Mit Motiven wie der fließenden Zeit, der verhüllten Gesichter und den Spielkarten (um nur ein paar der Motive zu nennen) ergibt sich für den Zuschauer ein faszinierender Einblick in die Psyche der Figur, seine Schuld, seine unterdrückten Erinnerungen und warum er sein Gedächtnis verloren hat. (Rouven Linnarz, Film-Rezensionen.de).

USA 1945, R: Alfred Hitchcock, B: Angus MacPhall, Ben Hecht, nach: Francis Beeding, M: Miklós Rózsa, Audrey Granville, K: George Barnes, D: Ingrid Bergman, Gregory Peck, Michael Chekhov, Leo G. Carroll, John Emery, Rhonda Fleming, 118 Min, FSK: 16, dtF

Flyer

Unsere Kooperationspartner:

ME Stiftung Saar

kino achteinhalb: SPELLBOUND – ICH KÄMPFE UM DICH

Trailer

Um den Trailer ansehen zu können, müssen Sie das Setzen von Marketing-Cookies (für Youtube, Vimeo, etc.) erlauben.