Reservieren
Filmgespräch OmU

Der Set Decorator Bernhard Henrich

MONUMENTS MEN – UNGEWÖHNLICHE HELDEN

1 Im Anschluss an die Vorführung findet ein Gespräch mit Bernhard Henrich statt, in dem das Publikum spannende Hintergrundinfos über das Arbeiten in Hollywood erfahren kann. Moderation: Lydia Kaminski (

Die deutsch-amerikanische Ko-Produktion basiert auf einer wahren Geschichte, in der eine ungewöhnliche Sondereinheit während des Zweiten Weltkriegs von den Alliierten beauftragt wird, die größten Meisterwerke der Kunst aus den Händen der Nationalsozialisten zu befreien und an ihre rechtmäßigen Besitzer zurückzugeben. Es ist eine schier unmögliche Mission: Die Kunstwerke befinden sich hinter den feindlichen Linien, und die deutsche Armee hat den strikten Befehl alles zu zerstören, sollte das Dritte Reich untergehen. Wie kann die Gruppe von sieben Museumsdirektoren, Kuratoren und Kunsthistorikern, die sich eher mit Michelangelo als mit einem M-1 Sturmgewehr auskennen, überhaupt auf Erfolg hoffen? In einem Wettlauf gegen die Zeit sind die Monuments Men, wie sie genannt wurden, bereit, ihr Leben zu riskieren, um jahrhundertealte Kultur vor der Vernichtung zu bewahren und die Meisterwerke zu beschützen und zu verteidigen. Regisseur, Drehbuchautor, Produzent und Darsteller George Clooney hat ein hochkarätiges Ensemble für seinen Film zusammengestellt, mit dem er an den mitteldeutschen Drehorten wie Merseburg oder Quedlinburg für Aufregung sorgte.
Als Set-Decorator gestaltet Bernhard Henrich die Filmmotive großer Hollywoodproduktionen wie beispielsweise MONUMENTS MEN, HÄNSEL UND GRETEL – HEXENJÄGER oder OPERATION WALKÜRE.
(Bernhard Henrich).

THE MONUMENTS MENUSA/D 2014, R: George Clooney, B: George Clooney, Grant Heslov, K: Phedon Papamichael, M: Alexandre Desplat, Sch: Stephen Mirrione, D: George Clooney, Matt Damon, Bill Murray, John Goodman, Cate Blanchet, Jean Dujardin, Justus von Dohnányi, Joel Basman, 118 Min, FSK: 12, OmU

kino achteinhalb: MONUMENTS MEN – UNGEWÖHNLICHE HELDEN

Trailer

Um den Trailer ansehen zu können, müssen Sie das Setzen von Marketing-Cookies (für Youtube, Vimeo, etc.) erlauben.