programm
besonderes
archiv
Das aktuelle Programm als PDF:

EINE SPURENSUCHE ZUR GESCHICHTE DER ROTEN ZORA

  filmbild
Kinderkino im September
Programm im August | September | Oktober
D 2000

Regie: R: FrauenLesbenFilmCollectif
75 Min, Dokumentarfilm

Eintritt: 3.- Euro
Dokumentarfilm des FrauenLesbenFilmcollectifs LasOtras zur feministischen Militanz der 70er und 80er in der BRD.
Die Rote Zora ist eine militante Frauengruppe, die in den 80er Jahren in Deutschland über 20 Anschläge verübte und diverse andere Delikte beging. Bekämpft wurden Atom-, Gen- und Reproduktionstechnologie, die entsprechenden Anschlagsziele waren Konzerne wie Bayer, Schering und Siemens. Die Rote Zora bildete eine radikale politische Opposition und setzte auf eine Politik der Sachbeschädigung
. | ausführlicher Text »