FILME VON GALINA KRASNOBOROVA

  bild

Die Filme:

SCHLAFLOSIGKEIT
BESSONITSA

R 2007, R u B: Galina Krasnoborova, K: Anton Isaev, Ton. Varvara Belous, D: Dmitrij Shagin, Natalia Pivovarova, Andrei Kuznetsov, MiroslavaKoshtura, 13 Min, OmU
Filmskizze über die Stadt, die in den Weißen Nächten nicht einschlafen kann. Petersburg und seine Geister.

NEUN VERGESSENE LIEDER
DEVYAT´ ZABYTYKH PESEN

R 2008, R: Galina Krasnoborova, K: Oksana Grachiova, Ton: Elena Titova, 20 Min, OmU
Eine filmische Parabel über die Komi-Permiaken, das Volk das scheinbar vor unseren Augen seine traditionelle, jahrhundertealte Kultur verliert, und seine unsterbliche Seele, die in den Volksliedern weiterlebt.

MARI-GEBET
MARIJSKAIA MOLITVA

R 2011, R: Galina Krasnoborova, 26 Min, OmU
Der Film handelt von Weltanschauung, Poesie und Philosophie der Mari, die in der Permer Region leben. Alte Volkslieder und Gebete kann man nur hier hören, am Ufer des Flusses Sylva. MARI-GEBET verbindet die untere, mittlere und obere Welt, verbindet Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft des Volkes. Es wird gerichtet an Sonne, Wasser, Bäume, Vorfahren. Das Gebet schützt, rettet, gibt Hoffnung. Was passiert, wenn es nicht mehr erklingt?

ALTE FREAUEN
STARUKHI

R 2015, R: Galina Krasnoborova, 25 Min, OmU
Fröhliche alte Frauen mit traurigen Augen erzählen von ihrem schwierigen Leben – von Kindern, Krankheiten, Männern und Lieblingsliedern. Der Film in extremen Nahaufnahmen, zeichnet das Porträt von vier Sängerinnen aus dem fernen Dorf der Komi-Permiaken. der Komi-Permiaken. der Komi-Permiaken. der KPermiaken.
R 2007 - 2015

Regie: Galina Krasnoborova

4 kurze/mittellange Dokumentarfilme

Gesamt Lauflänge
ca. 75 Min