Max Ophüls Preis

Seit vielen Jahren sind wir Kinopartner des Filmfestivals Max Ophüls Preis.

Ziel des Filmfestivals Max Ophüls Preis ist es, einen vielseitigen und zugleich fokussierten Blick auf das Filmschaffen des deutschsprachigen Nachwuchses zu bieten und gleichzeitig jungen Filmemacher·innen eine viel beachtete Startrampe in eine erfolgreiche Laufbahn zu ermöglichen.

Von Andreas Dresen bis Barbara Albert, von Christian Petzold bis Florian Henckel von Donnersmarck, von Detlev Buck bis Sandra Nettelbeck – in über 40 Jahren Festivalgeschichte haben zahllose Talente von Saarbrücken ausgehend bemerkenswerte und Preis gekrönte Karrieren gestartet.

Zur Website des MOP

Aktuell in dieser Reihe

Juli

Donnerstag
Uhr
Filmgespräch dtF

Max Ophüls Preis

The case you

D 2020, Regie: Alison Kuhn, Länge: 80 Min

MOP UFF DE SCHERR. Die Filmemacherin wird zum Publikumsgespräch anwesend sein.

Juli

Donnerstag
Uhr
Filmgespräch dtF

Max Ophüls Preis

The case you

D 2020, Regie: Alison Kuhn, Länge: 80 Min

MOP UFF DE SCHERR. Die Filmemacherin wird zum Publikumsgespräch anwesend sein.

Juli

Samstag
Uhr
Filmgespräch dtF

Max Ophüls Preis

Preisgekrönte Kurzformate

D/Jordanien 2020, Regie: Diverse, Länge: 60 Min

MOP UFF DE SCHERR. Filmemacher*innen werden zum Publikumsgespräch anwesend sein.