Aktuelles

Aktuelles
Kino achteinhalb: Zum 100. Todestages des Schriftstellers: Kafka_100

Zum 100. Todestages des Schriftstellers: Kafka_100

Anlässlich des 100. Todestages von Franz Kafka, zeigen wir in Kooperation mit Albert Herbig, Klaus Harth und der Heinrich Böll Stiftung Saar zwei Literaturverfilmungen basierend auf den Texten des Autors. Mit DER PROZESS und KAFKAS DER BAU bieten wir unserem Publik zwei sehr gelungene Interpretationen von Kafkas Werken.
Regisseur Orson Welles selbst lobte einst seine Schwarz-weiß Verfilmung von Kafkas postum veröffentlichendem Roman »Der Prozess« als seinen besten Film. Jochen Alexander Freydanks Interpretation von Kafkas »Der Bau« feierte 2014 beim Max Ophüls Preis Premiere und setzt den psychischen Verfall seines von Paranoia geplagten Protagonisten visuell beeindruckend in Szene.

Kino achteinhalb: HBKsaar Gastprofessor David Wnendt im Kino achteinhalb

HBKsaar Gastprofessor David Wnendt im Kino achteinhalb

Jedes Jahr lädt die HBKsaar eine*n Gastprofessor*in aus dem filmischen Bereich zu sich ein um in einem Blockseminar mit den Studierenden dort eine Woche lang gemeinsam an verschiedenen Projekten zu arbeiten. Seit 10 Jahren präsentieren die Filmschaffenden während dieser Zeit auch an 3 bis 4 Abenden ihre Werke bei uns im Kino achteinhalb und diskutieren im anschließenden Filmgespräch ausführlich mit uns über ihre Arbeit. Dieses Jahr freuen wir uns auf David Wnendt, Regisseur von KRIEGERIN, FEUCHTGEBIETE und SONNE UND BETON.

Kino achteinhalb: Cuba im Film

Cuba im Film

In Zusammenarbeit mit dem Filmforum Höchst zeigt das Kino achteinhalb auch dieses Jahr wieder zwei aktuelle Filme aus dem Festival »Festival de Cine Cubano« die verschiedene Aspekte des Lebens in Cuba beleuchten.
Am 27. Mai blickt der Ensemblefilm AM-PM in die Alltagsgeschichten und Probleme verschiedener Menschen. Der Regisseur Alejandro Gil Álvarez wird bei uns zum Filmgespräch im Kino anwesend sein! Am 29. Mai bietet LOS OCÉANOS SON LOS VERDADEROS CONTINENTES beeindruckenden Schwarz-weiß Bilder die sowohl die Schönheit als auch die Tristesse des Landes einfangen. Es geht um Sehnsucht nach der Ferne aber auch um die Liebe zur Heimat.

Kino achteinhalb: Aus Cinédames und Ciné gay wird Ciné queer!

Aus Cinédames und Ciné gay wird Ciné queer!

Mit den Reihen »Cinédames« und »Ciné gay« bietet das Kino achteinhalb in Kooperation mit dem LSVD-Landesverband-Saar und der Aids-Hilfe Saar e.V. seit fast 20 Jahren einen festen Platz für für aktuelle Veröffentlichungen und Klassiker des schwulen und lesbischen Kinos. Um das Spektrum an queerem Filmen, die wir zeigen, in Zukunft zu vergrößeren wird aus Cinédames und Ciné gay nun »Ciné queer«.

Kino achteinhalb: Festival Perspecitves 2024

Festival Perspecitves 2024

Auch dieses Jahr nimmt das Kino achteinhalb wieder am Festival Perspecitves, dem Deutsch-französischen Festival der Bühnenkunst Teil. Neben französischen Filmproduktionen in Originalsprache, die es in Deutschland bisher noch nicht im Kino zu sehen gab, werden dieses Jahr auch Artisten der Compagnie Cirquons Flex zu Gast sein.

Kino achteinhalb: Reihe: Nelkenrevolution 1974

Reihe: Nelkenrevolution 1974

25. April 1974: Ein, größtenteils unblutiger, linksgerichteter Militärputsch beendet die autoritäre Diktatur in Portugal und macht den Weg frei für demokratische Wahlen und die Ausarbeitung einer Verfassung.
Gemeinsam mit der Romanischen Literatur- und Kulturwissenschaft der Universität des Saarlandes, dem Instituto Camões und der Botschaft Portugals in Deutschland zeigt das Kino achteinhalb zum 50. Jahrestag der Revolution drei Filme, die diesen wichtigen Moment portugiesischer und europäischer Geschichte von verschiedenen Seiten beleuchten.

Kino achteinhalb: Shootingstar Sandra Hüller

Shootingstar Sandra Hüller

Das Kino achteinhalb blickt im April auf einige Meilensteile aus Sandra Hüllers Karriere zurück. Wir werfen einen zweiten Blick auf ihre ersten Rollen, ihre beliebtesten Filme und neuere Einträge in ihre Filmografie, die man vielleicht bisher verpasst hat.

Kino achteinhalb: Reihe mit der Völklinger Hütte: Der deutsche Film

Reihe mit der Völklinger Hütte: Der deutsche Film

Begleitend zur Ausstellung »Der deutsche Film – 1895 bis Heute« präsentieren wir, gemeinsam mit der Völklinger Hütte und der deutschen Kinemathek, 10 Filme, die wichtige Momente und Aspekte der deutschen Filmgeschichte in den Mittelpunkt rücken.

Kino achteinhalb:

Wir freuen uns mitteilen zu können, dass unser Kino zum 18. Mal mit einem Kinopreis des Kinematheksverbundes ausgezeichnet wurde, und zwar in der Kategorie »Kino, das verbindet«. Mit 84 regional und 33 national und international operierenden Partnern, der Zusammenarbeit mit Hochschulen und Kooperationen für Kinder und Jugendliche bedient das Kino achteinhalb ein breites Spektrum an Zielgruppen und glänzt mit großer Programmvielfalt.

Kino achteinhalb: FamilienKinoFest Saar: feierliche Eröffung

FamilienKinoFest Saar: feierliche Eröffung

Am 14. Oktober um 15 Uhr wird bei uns im Kino das landesweite FamilienKinoFest Saar eröffnet. An diesem Tag begrüßen Dr. Magnus Jung, Minister des Saarlandes für Arbeit, Soziales, Frauen und Gesundheit und Ruth Meyer, Direktorin der Landesmedienanstalt Saarland unsere kleinen Gäste, deren Freunde und Verwandte, und laden sie zu einem Umtrunk zur Eröffnung ein.

Kino achteinhalb: 33 Jahre Kino achteinhalb

33 Jahre Kino achteinhalb

Das Kino achteinhalb feiert im Oktober sein 33-jähriges Jubiläum.
33 Jahre – ein halbes Leben – gibt es nun das Kino achteinhalb auch dank des Interesses und der Treue unseres Publikums, unserer KooperationspartnerInnen und unserer Förderer, denen wir recht herzlich danken.
Das Jubiläum wird mit einem zweitägigen Jubiläumsprogramm gefeiert.

Kino achteinhalb: ERNEUTER PREIS FÜR DAS KINO ACHTEINHALB

ERNEUTER PREIS FÜR DAS KINO ACHTEINHALB

Foto: Ingrid Kraus und Olga Dovydenko, Kino achteinhalb

Kino achteinhalb: Willkommen auf unserer neuen Website!

Willkommen auf unserer neuen Website!

Liebe Zuschauer*innen,
unsere neue Internetseite ist endlich online!
Außer dem neuen Design verfügt die Seite über viele neue Funktionen und bietet zusätzlich zu der Desktop-Variante auch eine mobile Version.
Hier sind ein Paar Einblicke in die Erneuerungen: