Ciné Gay

Jeden zweiten Monat präsentieren wir in Zusammenarbeit mit dem
LSVD-Landesverband-Saar und der Aids-Hilfe Saar e.V. einen Film, der Einblicke in schwule Lebenswelten auch in unterschiedlichen Ländern ermöglicht.

Die Filme thematisieren jeweils den aktuellen Umgang mit Homosexualität in diversen Milieus und Kulturkreisen.

Die Themen reichen dabei vom Coming Out, Coming of Age, Schwule und Migration, Akzeptanz in eigener Familie, Homosexualität in Bezug aufs Berufsleben oder die Religion, bis zur Auslotung verschiedener Beziehungsmodelle unter Männerpaaren.

Einige der Filme geben einen Rückblick auf den Umgang mit HIV Infektionen in der gay-community und deren soziale Folgen durch die Jahrzehnte.

Auch Filme, die die Entwicklungen der Schwulen und Lesben Emanzipationsbewegung insgesamt oder einzelner Protagonist*innen beleuchten finden Platz in der Reihe.

Vor jeder Vorführung bieten wir eine kurze Begrüßung mit einer Einführung zum Film. Nach dem Film laden wir zu einem geselligen Gespräch bei einem Glas Wein ein.

Folgen Sie „Ciné Gay“ auch bei: Facebook.

Aktuell in dieser Reihe

Oktober

Freitag
Uhr
dtF

Ciné Gay

CHARLATAN

CS/IR/SLO/PL 2019, Regie: Agnieszka Holland, Länge: 118 Min

Begrüßung: Waldemar Spallek, Kino achteinhalb

Oktober

Samstag
Uhr
OmU

Ciné Gay

CHARLATAN

CS/IR/SLO/PL 2019, Regie: Agnieszka Holland, Länge: 118 Min