Mittelalter im Film

Von November 2021 bis Februar 2022 präsentiert das Kino achteinhalb in Kooperation mit dem Institut für Kunstgeschichte der Universität des Saarlandes sieben Filme, die in der Epoche des Mittelalters spielen oder sich mittelalterlicher Stoffe oder Ikonographien bedienen.
Die schon quantitativ beeindruckende, erstaunliche Präsenz des Mittelalters in der Kinogeschichte wird in verschiedenen Facetten gzeigt: Mittelalterfilme als Folie für zeitgenössische, häufig politisch-ideologische Projektionen, als Anlass für spezifische Erzählweisen, als Ursprung des Fantasykinos, aber auch als Versuch, die Fremdheit der Epoche bewusst zu machen.
Vor allen Vorführungen geben Dozierende und Studierende des Instituts für Kunstgeschichte eine kurze Einführung in den gezeigten Film.

Aktuell in dieser Reihe

Dezember

Mittwoch
Uhr
Vortrag OmU

Mittelalter im Film

MARKETA LAZAROVÁ

ČSR 1967, Regie: František Vláčil, Länge: 165 Min

Einführung: Jil Kalmes, Institut für Kunstgeschichte, Universität des Saarlandes