Film­werk­statt: Im Gespräch

Das Saarländische Filmbüro e.V. lädt monatlich ins Kino achteinhalb zu einer saarländischen Filmwerkstatt ein.

Filmschaffende präsentieren an diesen Kinoabenden persönlich ihre Filme und sprechen mit dem Publikum über ihre Arbeitsweisen und Produktionsbedingungen.

Dokumentar- und Spielfilme verschiedener Längen sowie Experimentalformate und Musikclips finden Platz im Filmprogramm dieser Veranstaltungsreihe.

Einzig der regionale Bezug zum Saarland, Luxemburg, zur Region Grand Est und der Wallonie verbindet sie. Dieser entsteht durch biografische Verbindungen der Regisseur*innen und Produzent*innen oder durch regional verankerte Themen und lokale Drehorte.

Die Veranstaltungsreihe zeigt die Vielfalt filmischen Schaffens in der Großregion und bietet auch die Möglichkeit zur Vernetzung von Akteur*innen der regionalen Filmwirtschaft.

Das Publikumsgespräch wird bei einem Umtrunk im Foyer des Kinos fortgesetzt.

Aktuell in dieser Reihe

Juni

Samstag
Uhr
Filmgespräch dtF

Film­werk­statt: Im Gespräch

Kurzzeitschwester

D 2021, Regie: Philipp Lippert, Länge: 75 Min

Philipp Lippert wird zum Filmgespräch anwesend sein. Moderation Lydia Kaminski, Saarländisches Filmbüro

Juni

Samstag
Uhr
Filmgespräch dtF

Film­werk­statt: Im Gespräch

Kurzzeitschwester

D 2021, Regie: Philipp Lippert, Länge: 75 Min

VORSTELLUNG AUSGEBUCHT! Philipp Lippert wird zum Filmgespräch anwesend sein. Moderation Lydia Kaminski, Saarländisches Filmbüro

Juli

Mittwoch
Uhr
Filmgespräch dtF

Film­werk­statt: Im Gespräch

Alison Kuhn – Kurzfilmprogramm mit Kurzlesung

D 2019/2020, Regie: Christian Zipfel, Länge: 45 Min

Die Filmemacherin wird zum Publikumsgespräch anwesend sein.